Schweizer Buchpreis 2012

Lesung der nominierten Autorinnen und Autoren Ursula Fricker, Peter von Matt, Thomas Meyer und Alain Claude Sulzer
Moderation: Andreas Isenschmid

Der Schweizer Buchpreis, die wichtigste literarische Auszeichnung der Schweiz, wird seit 2008 jährlich vergeben, in diesem Jahr am 11.11. in Basel. Vier der fünf Kandidaten präsentieren sich bei der Berliner Lesung im LCB: Ursula Fricker mit ihrem Roman »Außer sich« (Rotpunktverlag), Peter von Matt mit seinem Essayband »Das Kalb vor der Gotthardpost« (Hanser), Thomas Meyer mit seinem Debüt »Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse« (Salis Verlag) und Alain Claude Sulzer mit seinem vielbeachteten Roman »Aus den Fugen« (Galiani Berlin). Der in Berlin lebende Kritiker Andreas Isenschmid, Mitglied der Jury, moderiert den Abend.

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen Botschaft.

07.11.12

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Alain Claude Sulzer, Andreas Isenschmid, Peter von Matt, Thomas Meyer, Ursula Fricker

Teilen

360