LCB
Markus Schmidt: Le Mali 70
Markus Schmidt

Markus Schmidt: »Le Mali 70« 

Filmvorführung (92‘, OmeU) und Q&A im Kino Moviemento
Transitionen – Eine LCB-Filmreihe
Moderation: Nele Münchmeyer

Der letzte Abend unserer Filmreihe Transitionen führt nach Mali und lädt dazu ein, sich auf eine musikalische Reise zu begeben. Nach der Unabhängigkeit entstand in den 60er und 70er Jahren in Mali eine pulsierende Bigband-Szene. Durch eine Kulturpartnerschaft mit Kuba entwickelte sich ein neuer Stil: Traditionelle Musik der Dogon, Wassalou oder Tuareg mischte sich mit kubanisch beeinflussten funky-jazzigen Bläsersätzen. Musiker der Bigband Omniversal Earkestra entdeckten diesen Sound wieder und machten sich auf die Suche nach Spuren und Inspirationen in Mali. Der Film »Le Mali 70« (2021) von Markus Schmidt begleitet die Berliner beim Treffen mit Salif Keita, Sory Bamba, Cheick Tidiane Seck, bei Jam-Sessions und Auseinandersetzungen über den korrekten Beat. Das anschließende Gespräch mit dem Regisseur moderiert Nele Münchmeyer, Regisseurin und Autorin.

 

 

Über die Reihe Transitionen:

Sie sind spürbar inmitten der äthiopischen Gesellschaft, führen in die Islamische Revolution im Iran und die Solidarność- Bewegung in Polen; sie sind zu beobachten, während meterhohe Bäume das Schwarze Meer überqueren und eine Fahrt über das Mittelmeer zur väterlichen Spurensuche wird: Übergänge und Umbrüche, die Gesellschaften und individuelle Lebensläufe nachhaltig verändern. Die Filmreihe Transitionen zeigt Dokumentarfilme, die sich mit Veränderungsprozessen in Äthiopien, Georgien, Algerien, Polen und im Iran auseinandersetzen und deren Recherchen mit dem ehemaligen Grenzgänger-Förderprogramm ermöglicht wurden.

31.05.22

Dienstag, 19:00 Uhr

Ort

Außer Haus: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

Tickets


Tickets online bestellen

8 € / 5 €

Tickets in Kürze und nur über www.moviemento.de erhältlich.

Teilen

In Kooperation mit dem Kino Moviemento und mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

360