Neue Bücher Berliner Autoren 2007

Saisonauftakt

Larissa Boehning, Friedrich Kröhnke, Katja Oskamp, Jens Sparschuh und Richard Wagner in Lesung und Gespräch
Moderation: Maike Albath und Frank Meyer

Auch in diesem Saisonauftakt stellen wir neue Bücher von fünf Berliner Autoren vor. Katja Oskamps Roman »Die Staubfängerin« (Ammann) beschreibt den grotesken Kampf einer jungen Mutter gegen den Schmutz und um das Lebensglück. Richard Wagner lässt in »Das reiche Mädchen« (Aufbau Verlag) zwei ungleiche Menschen in eine Beziehung stolpern und führt dabei vor, wie Liebe in (tödlichen) Hass umschlagen kann. Im Zentrum von Larissa Boehnings Roman »Lichte Stoffe« (Eichborn Berlin) steht ein millionenschweres Gemälde, um das sich die Geheimnisse einer Familie ranken. Jens Sparschuhs komischer Roman »Schwarze Dame« (Kiepenheuer & Witsch) widmet sich den Logiken des freien Denkens und der großen Liebe. Friedrich Kröhnke berichtet in »Wie in schönen Filmen« (Ammann) von einem ungewöhnlichen Paar, das statt Bett und Wohnung die Leidenschaft fürs Reisen und für alte Filme teilt. Die Berliner Literaturkritiker Maike Albath und Frank Meyer führen durch den Abend.

30.08.07

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Frank Meyer, Friedrich Kröhnke, Jens Sparschuh, Katja Oskamp, Larissa Boehning, Maike Albath, Richard Wagner

Teilen

360