Sun Tzu-Ping
Wang Tsung-Wei
Yang Chia-Hsien

— entfällt —

-- Die Veranstaltung muss leider entfallen --

Das Leben ist eine Insel
Literatur@Taiwan 2020
Sun Tzu-Ping, Wang Tsung-Wei und Yang Chia-Hsien in Lesung und Gespräch
Moderation: Meike Rötzer

Seit nunmehr sechs Jahren laden wir in Kooperation mit taiwanischen Partnerinstitutionen Autor·innen aus Taiwan ins LCB ein und stellen sie und ihre Texte dem Berliner Publikum vor. In diesem März sind Sun Tzu-Ping, Wang Tsung-Wei und Yang Chia-Hsien zu Gast am Wannsee. An diesem Abend stellen sie sich mit Lyrik und Prosatexten vor, in denen sie sich immer wieder auch mit  der komplexen Gegenwart und Vergangenheit  ihres Heimatlandes beschäftigen, aber auch Formen des queeren  Schreibens erproben. Sun Tzu-Ping ist Mitherausgeber der Zeitschrift Liberty Times, er schreibt Romane, Essays und Lyrik. Wang Tsung-Wei ist Chefredakteur des Magazins UNITAS Literature Monthly und Romanautor. Yang Chia-Hsien ist außerordentliche Professorin an der Nationalen Universität Taiwan. Neben Lyrik und Prosa schreibt sie auch Literaturkritiken. Als Aktivistin tritt sie für die Belange von Frauen und sexuelle Minderheiten ein. Moderiert wird der Abend von der Lektorin Meike Rötzer.

Außer Haus: Taiwan Kultursaal, Markgrafenstraße 35, 10117 Berlin

Aufgrund der begrenzten Platzzahl melden Sie sich bitte bis zum 21. März an:
Telefon 030 20361-400 bzw. taiwan-kultur-berlin@outlook.de. Bitte geben Sie an, ob Sie allein oder in Begleitung erscheinen.

27.03.20

Freitag, 18:30 Uhr

Ort

Außer Haus: Taiwan Kultursaal, Markgrafenstraße 35, 10117 Berlin

Anmeldung

Eintritt frei. Aufgrund der begrenzten Platzzahl melden Sie sich bitte bis zum 21. März an:
Telefon 030 20361-400 bzw. taiwan-kultur-berlin@outlook.de. Bitte geben Sie an, ob Sie allein oder in Begleitung erscheinen.

Teilnehmer•innen

Sun Tzu-Ping, Yang Chia-Hsien, Wang Tsung-Wei

Teilen

In Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium Taiwan und der Taipeh Vertretung in Berlin.

360