Literarische Welterkundungen

Hans Christoph Buch und Marko Martin in Lesung und Gespräch
Moderation: Florian Borchmeyer

Es gibt Menschen, die die wildesten Abenteuer erleben, ohne ihre Wohnung je zu verlassen. Hans Christoph Buch und Marko Martin gehören nicht dazu. Beide Autoren, die am heutigen Abend neue Bücher vorstellen, waren und sind viel unterwegs. Buch hat sich intensiv mit Afrika und dem karibischen Raum beschäftigt und seine Erfahrungen in vielen Reportagen und literarischen Werken festgehalten. Der in diesem Herbst in der Frankfurter Verlagsanstalt erschienene, so unterhaltsam wie lehrreiche Abenteuerroman »Reise um die Welt in acht Nächten« nimmt die Leser mit zu Stationen zwischen Bombay, der Antarktis und Haiti. Auch die acht Geschichten in Marko Martins neuem Erzählungsband »Schlafende Hunde« (Eichborn) fallen durch ihre Welthaltigkeit und die große Neugier auf, die sich in der Genauigkeit der Beobachtungen und Milieustudien niederschlägt. Durch den Abend über das Reisen und das Schreiben führt der Regisseur, Journalist und Reisende Florian Borchmeyer.

19.11.09

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Florian Borchmeyer, Hans Christoph Buch, Marko Martin

Teilen

360