Kleine Verlage am Großen Wannsee 2015

Die Verlage Avant (Berlin), Binooki (Berlin), Das Wunderhorn (Heidelberg), Dörlemann (Zürich), Edition Korrespondenzen (Wien), Edition Rugerup (Berlin), Guggolz (Berlin), Jung & Jung (Salzburg), kookbooks (Berlin), Lilienfeld (Düsseldorf), Luxbooks (Wiesbaden), mairisch (Hamburg), Matthes & Seitz (Berlin), Mitteldeutscher Verlag (Halle), Nautilus (Hamburg), Poetenladen (Leipzig), Reprodukt (Berlin), Secession (Zürich/Berlin), speak low (Berlin), Transit (Berlin), Verbrecher (Berlin), Verlagshaus J. Frank (Berlin) und Voland & Quist (Dresden) mit ihren Autorinnen und Autoren zu Gast im LCB

Zum mittlerweile elften Mal sind ausgewählte Verlage aus dem deutschsprachigen Raum zu Gast im LCB. 24 Verlage haben unsere Einladung angenommen und stellen ihre Bücher und Autoren in entspannter Atmosphäre vor. Alle Literaturfreundinnen und -freunde sind herzlich willkommen zu stöbern, zu entdecken und sich auszutauschen. Für kulinarische Genüsse wird gesorgt sein.

Programm

15:00 Uhr Begrüßung

Lesungen

15:15 Uhr Katharina Schultens liest für kookbooks

15:30 Uhr Ivo Andress liest aus Graues Gold (Mitteldeutscher Verlag)

15:45 Uhr Manfred Metzner stellt die Reihe AfrikAWunderhorn vor

16:00 Uhr Selma Wels liest aus Fragmente vonEmrah Serbes (Binooki)

16:15 Uhr Max Czollek liest für das Verlagshaus Berlin

16.30 Uhr Horst Hussel liest aus Auf der Bank – Damengespräche (Secession)

16:45 Uhr Richard Duraj liest für Luxbooks

17:00 Uhr PAUSE

17:15 Uhr Axel von Ernst liest aus Die Stimme von Walter Bauer (Lilienfeld)

17:30 Uhr Marie T. Martin liest für den Poetenladen

17:45 Uhr Michael Zgodzay und Uljana Wolf präsentieren Tumor linguae von Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki (Korrespondenzen)

18:00 Uhr Thomas Macho liest aus Schweine (Matthes & Seitz)

18:15 Uhr Sven Recker liest aus seinem Roman Krume Knock Out (Nautilus)

18:30 Uhr Sophia Martineck stellt ihren Comic Hühner, Porno, Schlägerei vor (avant)

18:45 Uhr Eveline Passet liest aus Der irdische Kelch von Michail Prischwin (Guggolz)

19:00 Uhr Friedrich Christian Delius liest aus Tanz durch die Stadt (Transit)

19:15 Uhr Thomas Josef Wehlim liest aus dem Roman Eisenbahnzüge (Edition Rugerup)

19:30 Uhr Kolja Mensing liest aus Die Legenden der Väter (Verbrecher Verlag)

Wir danken der Leipziger Buchmesse für die freundliche Unterstützung dieser Veranstaltung.

360