Kleine Verlage am Großen Wannsee 2013

Die Verlage A1 (München), Asphalt & Anders (Hamburg), Berenberg (Berlin), Binooki (Berlin), Diaphanes (Zürich/Berlin), Dörlemann (Zürich), Edition Fünf (Gräfelfing), Edition Rugerup (Hörby), J. Frank (Berlin), kookbooks (Berlin), Lilienfeld (Düsseldorf), Luxbooks (Wiesbaden), Mairisch (Hamburg), Matthes & Seitz (Berlin), Mitteldeutscher Verlag (Halle), Poetenladen (Leipzig), Rimbaud (Aachen), Salis (Zürich), Secession (Zürich/Berlin), Transit (Berlin), Verbrecher (Berlin), Voland & Quist (Dresden) und Das Wunderhorn (Heidelberg) mit ihren Autorinnen und Autoren zu Gast im LCB

Im Jubiläumsjahr laden wir zum mittlerweile achten Mal ausgewählte Verlage aus dem deutschsprachigen Raum an den Wannsee ein. 24 Verlage haben unsere Einladung angenommen und stellen ihre Bücher und Autoren am heutigen Nachmittag und Abend in entspannter Atmosphäre vor. Alle Literaturfreundinnen und -freunde sind herzlich eingeladen zu stöbern, zu entdecken, sich auszutauschen. Für kulinarische Genüsse wird gesorgt sein.

15.00 Uhr: Einlass

15.45 Uhr: Matthes & Seitz
Michael Roes liest aus »Die Laute«
16.00 Uhr: Mairisch
Buchvorstellung »Die Philosophie des Radfahrens«
16.15 Uhr: J. Frank
Mikael Vogel, Florian Voß, Birgit Kreipe und Asmus Trautsch
16.30 Uhr: Binooki
Inci Bürhaniye und Selma Wels stellen ihren Verlag vor
16.45 Uhr: Voland & Quist
Leif Greinus präsentiert den Verlag
17.00 Uhr: Asphalt & Anders
Martin Beyer liest »Mörderballaden«
17.15 Uhr: Edition Rugerup
Margitt Lehbert liest aus »Der Garten« von Magnus Florin
17.30 Uhr: Lilienfeld
Axel von Ernst liest Sling (Paul Schlesinger) »Der Mensch, der schießt«
17.45 Uhr: Das Wunderhorn
Helon Habila liest aus seinem Roman »Öl auf Wasser«, die deutsche Übersetzung liest sein Verleger Manfred Metzner
18.00 Uhr: Mitteldeutscher Verlag
Kristina Schippling liest aus »Drei Gesichter«
18.15 Uhr: Verbrecher Verlag
Peter Nau liest aus »Irgendwo in Berlin«
18.30 Uhr: Poetenladen
Anja Kampmann liest eine Erzählung
18.45 Uhr: Rimbaud
Friedrich Kröhnke liest aus der Novelle »Die Weise von Liebe und Tod«
19.00 Uhr: Ach zum Teufel die Bilanzen
Podiumsgespräch: Es treten auf: Heinrich von Berenberg (Berenberg Verlag), Manfred Metzner (Das Wunderhorn) und Daniela Seel (kookbooks)
20.00 Uhr: Transit
Inka Bach liest Paul Marcus PEM »Zwischen zwei Kriegen«
20.15 Uhr: Diaphanes
Roman Widder liest aus »Ibissur«
20.30 Uhr: Luxbooks
Christian Lux liest Amy Hempel »Die Ernte«
20.45 Uhr: kookbooks
Es lesen Sabine Scho, Rike Scheffler und Linus Westheuser
21.00 Uhr: Secession Verlag
Sabine Scholl »Wir sind die Früchte des Zorns«

Wir danken der Leipziger Buchmesse für die freundliche Unterstützung dieser Veranstaltung.

360