Kleine Verlage am Großen Wannsee 2012

Die Verlage A1 (München), Berenberg (Berlin), Bilger (Zürich), Edition Ebersbach (Berlin), Edition Korrespondenzen (Wien), kookbooks (Idstein/Berlin), Lilienfeld (Düsseldorf), Luxbooks (Wiesbaden), Mairisch (Hamburg), Matthes & Seitz (Berlin), Milena (Wien), Mitteldeutscher Verlag (Halle), Nimbus (Wädenswil), Poetenladen (Leipzig), salis (Zürich), Secession (Zürich), speak low (Berlin), Supposé (Berlin), Transit (Berlin), Verbrecher (Berlin), Voland & Quist (Dresden) und Das Wunderhorn (Heidelberg) mit ihren Autoren zu Gast im LCB

Zum siebten Mal lädt das LCB ausgewählte Verlage aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an den Wannsee ein. Auch in diesem Jahr haben mehr als zwanzig Verlage unsere Einladung angenommen und stellen ihre Bücher und Autoren in entspannter Atmosphäre vor. Alle Literaturfreunde sind einmal mehr herzlich eingeladen zu stöbern, zu entdecken und sich auszutauschen. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Beginn: 15.00 Uhr

15.40 Uhr Patricia Klobusiczky liest aus Louise de Vilmorins »Madame de« (Dörlemann)

16.00 Uhr Axel von Ernst liest aus Franz Hessels »Heimliches Berlin« (Lilienfeld)

16.20 Uhr Kerstin Kempker liest aus »Das wird ein Fest« (Nimbus)

16.40 Uhr Elisabeth Hager liest aus »Kometen« (Milena)

17.00 Uhr Meike Schlüter liest aus Henri Fabres »Erinnerungen eines Insektenforschers« (Matthes und Seitz Berlin)

17.20 Uhr Anila Wilms liest aus »Das albanische Öl oder Der Mord auf der Straße des Nordens« (Transit)

17.40 Uhr Günter Herburger liest aus »Haitata. Kleine wilde Romane« (A1)

18.00 Uhr David Wagner liest aus »Welche Farbe hat Berlin« (Verbrecher)

18.20 bis 19.00 Uhr Pause

19.00 Uhr Katharina Bendixen liest aus »Gern, wenn du willst« (Poetenladen)

19.20 Uhr Gerald Koll liest aus »henor boke« (Edition Korrespondenzen)

19.40 Uhr Tim Herden liest aus »Toter Kerl« (Mitteldeutscher Verlag)

20.00 Uhr Felix Mennen liest aus »Schwarze Sonne« (Salis)

20.20 Uhr Norbert Lange liest aus »Das Schiefe, das Harte und das Gemalene« (luxbooks)

20.40 Uhr Christian Ruzicska liest aus Jérôme Ferraris »Und meine Seele ließ ich zurück« (Secession)

21.00 Uhr Rainer G. Schmidt liest aus Michael Palmers »Gegenschein« (Kookbooks)

360