Jugendkraft und Tütenbier. Ein finnischer Abend

Lesung: Kaisa Ijäs, Laura Lindstedt, Jarkko Tontti, Katariina Vuorinen und Mikko Rimminen
Moderation und Lesung der Übersetzungen: Kaisa Kaakinen, Hanna Lemke, Judith Schalansky und David Wagner

Mit dem Namen »Nuori Voima« (»Jugendkraft«) verbindet man in Finnland eine altehrwürdige literarische Gesellschaft (Gründungsjahr 1908), die sich mit ihren Aktivitäten – einer gleichnamigen Literaturzeitschrift, Autorenworkshops, Veranstaltungsreihen – neu erfunden und zum Anziehungspunkt für junge Autoren entwickelt hat. Im vergangenen Jahr war »Nuori Voima« unser Partner bei den »Verlagsmetropolen«-Veranstaltungen in Helsinki; fünf deutsche Autoren wurden damals in Helsinki präsentiert. Zehn finnische Autoren haben sich nun auf eine Deutschlandtour gemacht; am 20. und 21. Juni machen sie Station in Berlin. Den ersten Abend (20.6.) im Finnland-Institut (Georgenstraße 24, 10117 Berlin, Beginn 19 Uhr) bestreiten Aina Bergroth, Pauliina Haasjoki, Katja Kettu, Aki Salmela und Eino Santanen. Im LCB stellen wir Kaisa Ijäs, Laura Lindstedt, Jarkko Tontti, Katariina Vuorinen und Mikko Rimminen dem Berliner Publikum vor. Mikko Rimminen trat mit seinem »Tütenbierroman« (KiWi 2007) in deutscher Übersetzung schon hervor, die anderen werden den deutschen Lesern erstmals vorgestellt. Die Literaturwissenschaftlerin Kaisa Kaakinen und die Autoren Hanna Lemke, Judith Schalansky und David Wagner – sie alle waren bei den Veranstaltungen in Helsinki dabei – stellen die finnischen Kollegen vor.

21.06.11

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

David Wagner, Hanna Lemke, Jarkko Tontti, Judith Schalansky, Kaisa Ijäs, Kaisa Kaakinen, Katariina Vuorinen, Laura Lindstedt, Mikko Rimminen

Teilen

360