Hausgäste

Ulrike Almut Sandig, Johanna Geels und Laura de Weck in Lesung und Gespräch

Drei unserer derzeitigen Hausgäste stellen sich an diesem Abend dem Berliner Publikum in Lesungen vor. Ulrike Almut Sandig, geboren 1979, lebt in Leipzig. Sie debütierte 2005 in der Connewitzer Verlagsanstalt mit dem Gedichtband »Zunder«, 2007 folgte der Band »streumen«. 2009 wurde sie mit dem Leonce-und-Lena-Preis ausgezeichnet. Neben der Lyrik publiziert sie auch Prosa und Hörspiele. Auch die Niederländerin Johanna Geels, Jahrgang 1968, wurde neben ihren regelmäßigen Poetry-Slam-Auftritten durch ihre Lyrik-Veröffentlichungen bekannt. Sie verbringt einen Monat als Stipendiatin des HALMA-Netzwerks im LCB. Die 1981 geborene Schweizerin Laura de Weck ist Schauspielerin und freie Autorin. 2007 wurde ihr erstes Stück »Lieblingsmenschen« in Basel uraufgeführt. Schon ein Jahr nach diesem hoch gelobten Debüt folgte das zweite Stück »SumSum«. Laura de Weck ist als Gast der Pro Helvetia im LCB.

06.10.09

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Johanna Geels, Laura de Weck, Ulrike Almut Sandig

Teilen

360