Hausgäste

Georgi Gospodinov, Valeryja Kustava, Rapongan Syaman in Lesung und Gespräch

Wir stellen drei internationale Autoren vor, die zur Zeit im Gästehaus des LCB leben und arbeiten: Georgi Gospodinov (Sofia) debütierte 1992 mit einem Lyrikband. International bekannt wurde er mit seinem »Natürlichen Roman« (aus dem Bulgarischen von Alexander Sitzmann, Droschl Verlag 2007). Soeben erschien sein Gedichtband »Kleines morgendliches Verbrechen« im Droschl Verlag. Valeryja Kustava wurde 1984 geboren und gehört zu den wichtigsten Stimmen der jüngeren belarussischen Lyrikszene. Und schließlich Rapongan Syaman, 1957 geboren, unser erster Gast aus Taiwan. Er ist einer der bekanntesten Autoren seines Landes. Syaman Ragongan gehört dem Volk der Tao an, einem der Ureinwohnervölker Taiwans. In seinen Texten spielen die Mythen dieses Seevolkes eine große Rolle.

28.06.10

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Georgi Gospodinov, Rapongan Syaman, Valeryja Kustava

Teilen

360