Hausgäste

Benny Barbash, András Gerevich und Marko Pogačar in Lesung und Gespräch

Etwa 40 bis 50 Schriftsteller und Übersetzer kommen pro Jahr in den Genuss eines Aufenthaltsstipendiums im LCB, um hier an neuen literarischen Projekten zu arbeiten, aber auch um die Stadt Berlin und ihr kulturelles Leben kennenzulernen. Zu den ersten Gästen dieses Jahres gehören der israelische Romancier (»Mein erster Sony«, 1995) und Drehbuchautor Benny Barbash, der ungarische Lyriker, Theaterautor und Übersetzer András Gerevich und der kroatische Lyriker und Zeitschriftenmacher Marko Pogačar. Wir stellen sie an diesem Abend vor.

21.02.12

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

András Gerevich, Benny Barbash, Marko Pogačar

Teilen

360