Frauen. Naja. Schwierig

Gute Gedichte. Sonst nichts

Von und mit Steffen Jacobs, Hellmuth Opitz und Matthias Politycki

Alles neu macht der Mai, heißt es im Volkslied. Alles vielleicht nicht, aber eine Neuheit ist aus dem LCB zu melden. Durch eine großzügige Zuwendung aus Lottomitteln konnten wir eine Bühne für unsere Terrasse erwerben, so daß wir nunmehr, wann immer der Berliner Sommer und das Programm es zulassen, unsere Veranstaltungen ins Freie verlegen werden. Zur Eröffnung der Freiluftsaison haben wir drei Lyriker in den besten Mannesjahren mit einem Programm zum ältesten Thema der Dichtung, der Liebe, eingeladen.

Unter dem Motto »Frauen. Naja. Schwierig« werden Steffen Jacobs, Hellmuth Opitz und Matthias Politycki in einen lyrischen Trialog über die nicht immer einfachen Geschlechterbeziehungen räsonieren. Wer die beteiligten Dichter kennt, ahnt, daß es dabei nicht nur bierernst zugehen wird. Nicht, daß die drei sich immer einig wären. Im Gegenteil: Ein Gedicht gibt das andere, ein Dichter fällt dem anderen ins Wort. Doch wie nebenbei erzählt jeder der Drei im Verlauf des Abends eine Liebesgeschichte in Versen.

10.05.04

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hellmuth Opitz, Matthias Politycki, Steffen Jacobs

Teilen

360