Europäische Erzähler: Marius Ivaškevicius

Lesung: Marius Ivaškevicius (Vilnius)
Moderation: Cornelius Hell

Litauen wird das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2002 sein. Im Rahmen einer Tagung zur aktuellen litauischen Literatur stellen wir den Erzähler, Dramatiker und Dokumentarfilmer Marius Ivaškevicius vor. Marius Ivaškevicius wurde 1973 geboren und ist einer der wichtigsten Vertreter der jüngeren Autorengeneration seines Landes. In seinem Roman »Geschichte aus den Wolken« (2001) bedient er sich einer legendenhaften Erzählweise, um die Geschichte Litauens als Forsetzung eines Großmuttermärchens spielerisch wieder auferstehen zu lassen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Lietuviškos knygos/Books from Lithuania. Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

13.12.01

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Cornelius Hell, Marius Ivaškevicius

Teilen

360