Europäische Erzähler: Fred Vargas

Lesung: Fred Vargas
Moderation: Volker Neuhaus
Übersetzung des Gesprächs: Waltraud Schwarze

»Fragen Sie doch mal, wer meine Lieblings-Krimi-Autorin ist. Richtig. Fred Vargas. Fred wie Frédérique.(…) Prädikat: hin und weg«. (Katrin Brand, WDR). Fünf hochgelobte Romane hat die 1957 geborene, in Paris lebende und hauptberuflich als Archäologin arbeitende Autorin bereits geschrieben, alle sind von Tobias Scheffel ins Deutsche übersetzt und bei Aufbau erschienen, zuletzt »Das Orakel von Port-Nicolas«. Ihre Bücher fesseln die Leser durch Raffinement, Wortwitz und Humor, sie bestechen durch originelle Perspektiven, skurrile Helden und geschliffene Dialoge. Durch den Spannung verheißenden Abend führt der Literaturwissenschaftler und Krimi-Experte Volker Neuhaus aus Köln.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Französischen Botschaft und des Institut Français.

14.06.02

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Fred Vargas, Volker Neuhaus, Waltraud Schwarze

Teilen

360