Europäische Erzähler: Dubravka Ugresic

Lesung: Dubravka Ugresic (Amsterdam)
Moderation: Lothar Müller

Schon mit ihren hellsichtigen Essays trug die heute in Amsterdam lebende kroatische Autorin Dubravka Ugresic zur Analyse der »Kultur der Lüge« bei. »Das Ministerium der Schmerzen« (Berlin Verlag), ihr neuer Roman, macht ein »jugonostalgisches Experiment« – das Heraufbeschwören von Erinnerungen an den jugoslawischen Alltag – zum Ausgangspunkt einer literarischen Versuchsanordnung. Junge Exilanten konfrontieren sich auf diese Weise mit den Traumata, den Schuldfragen und dem zerbrochenen Leben, das aus dem Desaster des Krieges auf dem Balkan resultiert. Ein Musterbeispiel einer kosmopolitischen, transnationalen Literatur.

24.11.05

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Dubravka Ugresic, Lothar Müller

Teilen

360