Else-Otten-Übersetzerpreis 2012

Preisverleihung

Preisverleihung an die Übersetzerin Christiane Kuby
Begrüßung: Walter Moens, Repräsentant der Flämischen Regierung
Laudatio: Elke Schmitter
Rede des Autors Erwin Mortier
Lesung der Preisträgerin

Am 23. Januar 2013 wird der Else-Otten-Übersetzerpreis 2012 für die beste Übersetzung aus dem Niederländischen ins Deutsche an Christiane Kuby für die Übersetzung des Romans »Götterschlaf« von Erwin Mortier verliehen. Christiane Kuby lebt in Amsterdam und hat in den vergangenen 20 Jahren ein umfangreiches übersetzerisches Werk mit Büchern von Autoren wie Carl Friedman, Kader Abdolah, Tomas Lieske und Leo Pleysier vorgelegt. Walter Moens, Repräsentant der Flämischen Regierung, wird den Preis überreichen, der Schriftsteller Erwin Mortier wird sprechen.

Der Else-Otten-Preis wird alle zwei Jahre vom Flämischen Literaturfonds und der Niederländischen Stiftung für Literatur vergeben. Mit freundlicher Unterstützung der Repräsentanz der Flämischen Regierung.

23.01.13

Mittwoch

Ort

Grüner Salon der Volksbühne · Linienstraße 227 · 10178 Berlin

Teilnehmer•innen

Christiane Kuby, Elke Schmitter, Erwin Mortier, Walter Moens

Teilen

360