Ein Tunnel über der Spree

ʺBerlin im Textʺ

Tagungsteilnehmer lesen: mit Jörg-Uwe Albig, Jörg Albrecht, Marica Bodrozic, Michael Ebmeyer, Julia Franck, Christina Griebel, Sarah Khan, Tania Kummer, Urs Mannhart, Annette Mingels, Tilman Rammstedt, Gregor Sander, Michael Stauffer, David Wagner und Raul Zelik

Berlin als Lebens- und Arbeitsort: Zu unserem diesjährigen Schriftstellertreffen »Tunnel über der Spree« haben wir Autorinnen und Autoren eingeladen, die sich an der Spree niedergelassen haben. Warum gerade hier? Und was hat das mit dem Schreiben zu tun? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer Jörg-Uwe Albig, Jörg Albrecht, Marica Bodrozic, Michael Ebmeyer, Julia Franck, Christina Griebel, Sarah Khan, Tilman Rammstedt, Gregor Sander, David Wagner und Raul Zelik am 14. und 15. Dezember nicht abstrakt nach, sondern diskutieren über mitgebrachte Texte, in denen Berlin eine wie auch immer geartete Rolle spielt. Mit dabei sind außerdem die LCB-Berlin-Stipendiaten Tania Kummer, Annette Mingels, Urs Mannhart und Michael Stauffer aus der Schweiz, die das Treffen durch die Berlin-Erfahrungen ihres dreimonatigen Stipendiums bereichern. Im Rahmen der öffentlichen Abendveranstaltung, die heute das Treffen beschließt, präsentieren einige der Teilnehmer neue Texte und berichten über die Diskussionen der vergangenen Tage.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Preußische Seehandlung.

15.12.06

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Annette Mingels, Christina Griebel, David Wagner, Gregor Sander, Jörg Albrecht, Jörg-Uwe Albig, Julia Franck, Marica Bodrožić, Michael Ebmeyer, Michael Stauffer, Raul Zelik, Sarah Khan, Tania Kummer, Tilman Rammstedt, Urs Mannhart

Teilen

360