LCB
Das Helvetische Fest 2022
Ariane Koch & Nadja Zela
Yael Inokai
Ariane Koch & Nadja Zela
Ariane Koch

Das Helvetische Fest im LCB-Garten

Mit Yael Inokai, Ariane Koch und Nadja Zela

Endlich kann unser Helvetisches Fest wieder in voller Pracht mit Literatur und Musik stattfinden. Die in Berlin lebende Schriftstellerin Yael Inokai stellt ihren Roman »Ein simpler Eingriff« (Hanser Berlin, 2022) vor. Das Buch erzählt eine Geschichte von Emanzipation, Liebe und Empathie, indem es Innovationen medizinischer und Grenzüberschreitungen sozialer Art in den Blick nimmt, geschildert aus der Sicht einer jungen Krankenschwester.

Die zweite Autorin des Abends ist die in Basel lebende Theater- und Romanautorin Ariane Koch, in deren Roman »Die Aufdrängung« (Suhrkamp, 2021) das Fremde und das Neue in Personifikation eines Gastes zunehmend zur Projektionsfläche der Obsessionen der Erzählerin werden. Ariane Koch stellt »Die Aufdrängung« in einer musikalischen Lese-Performance gemeinsam mit der Musikerin Nadja Zela vor.

Anschließend lädt die Schweizerische Botschaft zu Käse und Wein.

28.07.22

Donnerstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Tickets


Tickets online bestellen

8 € / 5 €
Tickets auch vor Ort.

Facebook

Diese Veranstaltung auf Facebook

Teilnehmer•innen

Ariane Koch, Yael Inokai, Nadja Zela

Teilen

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen Botschaft in Berlin.

360