Christina Weiss im Gespräch

Lesung und Gespräch: Marcel Beyer

Seine Romane »Das Menschenfleisch«, »Flughunde« und »Kaltenburg« gehören bereits zum Kanon der deutschen Gegenwartsliteratur. Marcel Beyer, Jahrgang 1965, bewegt sich im gesamten Feld der Literatur. Er übersetzte aus dem Englischen, er gab Bücher von Friederike Mayröcker heraus und er veröffentlichte viel gepriesene Gedichtbände (»Falsches Futter«, »Erdkunde«). Obwohl sich Marcel Beyer fast immer auf Geschichte, meist die deutsche, bezieht, überdehnt er dabei nie die Möglichkeiten der Literatur, um damit um so eindringlicher von ihr zu berichten. An diesem Abend wird Marcel Beyer aus »Kaltenburg« lesen und mit Christina Weiss über die Bedingungen seines Schreibens sprechen. Christina Weiss ist Literaturwissenschaftlerin und war von 2002 bis 2005 Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Der Abend wird vom Kulturradio des rbb aufgezeichnet und an Pfingsten gesendet.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturradio im rbb.
Sendetermin auf UKW 92,4: Pfingstmontag, 1.6.2009, von 17.04 Uhr bis 18.00 Uhr.

20.05.09

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Christina Weiss, Marcel Beyer

Teilen

360