Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Antje Rávik Strubel

Antje Rávik Strubel: »Die unerhörte Logik der gleichen Berechtigung«

Vortrag und Gespräch

Preis der Literaturhäuser 2019
Gesprächspartnerin: Catherine Newmark

Nicht nur für ihr Werk, das die dominanten gesellschaftlichen Standards und Normen in Frage stellt und Politik, Körper und Natur in einer tiefblickenden, poetischen Sprache zusammenfügt, wurde Antje Rávik Strubel mit dem diesjährigen Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet, sondern auch „als eine Autorin, die sich in besonderem Maße um das Gelingen von Literaturveranstaltungen verdient gemacht hat“. Als Essayistin, Leserin, Übersetzerin und seit 2017 als Leiterin der Autor·innenwerkstatt des LCB erweitert sie den Raum für Literatur und Literaturschaffende im öffentlichen Diskurs. Mit der Philosophin und Journalistin Catherine Newmark diskutiert die Autorin an diesem Abend ihr essayistisches Werk und die Themen, die im Fokus dieser Texte stehen – die Gleichberechtigung, das Aufbrechen der erstarrten Machtstrukturen und die Hoffnung auf eine bessere, gerechte Welt.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Berlin.

16.05.19

Donnerstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt


Tickets online bestellen

8 € / 5 €
Tickets auch an der Abendkasse.

Teilnehmer•innen

Antje Rávic Strubel, Catherine Newmark

Teilen

Mehr zum Preis der Literaturhäuser

360