Alexandria #whiteseaidentities Identitäten im Fluss

»DAS WEISSE MEER« – Literaturen rund ums Mittelmeer zu Gast in der Bibliotheca Alexandrina

Mit Sahar Elmougy (Ägypten), Fatma Kandil (Ägypten), Alaa Khaled (Ägypten), Ahmad Abou Khnegar (Ägypten), Ivana Sajko (Kroatien), Joachim Sartorius (Deutschland), Julia Schoch (Deutschland)

Nach Gastspielen in Triest (2012) und Tirana (2013) macht unsere literarische Veranstaltungsreihe »DAS WEISSE MEER« nun Station in Alexandria. Unter dem Titel »Identitäten im Fluss« werden acht Autorinnen und Autoren im Rahmen von Workshops auf ein junges Publikum treffen, das in unterschiedlichen Bereichen schreibend tätig ist. Im Mittelpunkt stehen die multiplen kulturellen Identitäten, die sich rund um das Mittelmeer entwickelt haben und die gegenseitige Wahrnehmung von Arabern und Europäern bis heute prägen.

09.00 Uhr (MESZ)
Begrüßung: Sahar Hamouda (Bibliotheca Alexandrina) & Christina Weiss (Kulturstaatsministerin a.D.)
10.00 – 17.00 Uhr (MESZ) Workshops mit den Autoren und 60 Nachwuchstalenten aus den Bereichen Drehbuch, Journalismus, Bildende Kunst, Wissenschaft.

Ein Projekt der Allianz Kulturstiftung und des Literarischen Colloquiums Berlin in Kooperation mit der Doum Cultural Foundation und Bibliotheca Alexandrina.

26.04.14

Samstag

Ort

Bibliotheca Alexandrina

Teilnehmer•innen

Ahmad Abou Khnegar, Alaa Khaled, Christian Weiss, Fatma Kandil, Ivana Sajko, Joachim Sartorius, Julia Schoch, Sahar Elmougy, Sahar Hamouda

Teilen

360