Ach zum Teufel die Bilanzen!

Verleger im Gespräch

Michael Krüger im Gespräch mit dem Literaturkritiker Martin Lüdke

»Wer in einem Verlag arbeitet, muß, wenn er nicht gerade telefoniert, liest oder spricht, schreiben: Aktennotizen, Briefe, Gutachten, Klappentexte, Zeugnisse, Reden zur Weihnachtsfeier. Manche von uns haben es in diesem sekundären Genre zu Weltruhm gebracht« (M.K.).

Mit Michael Krüger, der es nicht nur als Hanser-Verleger, sondern auch im primären Genre des Gedichte- und Romaneschreibens, des Übersetzens und Edierens zu etwas gebracht hat, spricht der Frankfurter Literaturkritiker Martin Lüdke im Rahmen unserer Reihe »Verleger im Gespräch«.

In Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk.

27.05.04

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Martin Lüdke, Michael Krüger

Teilen

360