Werner Lambersy

Paris / Brüssel, Frankreich / Belgien

Zu Gast im LCB:
2015

Werner Lambersy, 1941 in Belgien geboren, veröffentlichte über 40 Gedichtbände in den verschiedensten Stilrichtungen, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden. Leitmotiv seiner Arbeit ist die kontinuierliche Meditation über die Selbstüberwindung in der Liebe und im Schreiben. Nach » Pina Bausch« (Eds.Du Cygne) erscheinen demnächst »Les dernières nouvelles d’Ulysse” (V. Rougier). Werner Lambersy ist Stipendiat des Ministeriums der Föderation Wallonie-Brüssel.

360