Mette Moestrup

Kopenhagen, Dänemark

Zu Gast im LCB:
2014

Mette Moestrup, 1969 geboren, debütierte 1998 mit dem Gedichtband »Tatoveringer” (dt. »Tätowierungen”). Bis jetzt sind drei Gedichtbände, ein Roman und zwei Kinderbücher erschienen. Sie beschäftigt sich u. a. mit den performativen Aspekten von Lesungen. Zusammen mit Miriam Karpantchof bildet sie das Duo »She’s a Show«. Mette Moestrup ist Stipendiatin der Stiftung Brandenburger Tor.

360