Mehmet Yashin

Nikosia, Zypern

Zu Gast im LCB:
2013

Mehmet Yashin, 1958 geboren, wurde 1986 nach der Veröffentlichung seines ersten Gedichtbandes aus der Türkei ausgewiesen und promovierte in London über die zypriotische und türkische Literatur und Kultur. Er ist seitdem an verschiedenen Universitäten in Großbritannien, der Türkei und Zypern lehrend tätig. Sein literarisches Werk umfasst zahlreiche Gedichtbände sowie Romane und Erzählbände. Seit 2002 lebt er abwechselnd in Cambridge, Nikosia und Istanbul. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360