Krystyna Dąbrowska

Warschau, Polen

Zu Gast im LCB:
2015

Krystyna Dąbrowska wurde 1979 geboren und studierte an der Akademie der Schönen Künste in Warschau. Sie ist Lyrikerin und Übersetzerin aus dem Englischen. 2006 erschien ihr erster Gedichtband »Reisebüro«. 2013 erhielt sie für ihren Gedichtband »Weiße Stühle« den Wisława-Szymborska-Preis und den Preis der Koscielski-Stiftung. In Renate Schmidgalls deutscher Übersetzung erschienen einige Texte in der Zeitschrift »Akzente”. Sie erhielt das Albrecht Lempp-Stipendium, das die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, das Polnische Buchinstitut und das LCB gemeinsam vergeben.

360