LCB
Katerina Shekutkovska

Katerina Shekutkovska

Skopje, Nordmazedoniens

Zu Gast im LCB:
Februar 2023

Katerina Shekutkovska, 1988 in Skopje geboren, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Mazedonische, u. a. von Daniel Kehlmann, Nis-Momme Stockmann, Marion Poschmann und Jonas Lüscher. Daneben arbeitet sie an einem Dissertationsprojekt und als freie Lektorin für den Verlag Artkonekt. Sie erhielt ein Schritte-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

Katerina Shekutkovska © Erina Bogoeva
Katerina Shekutkovska © Erina Bogoeva
360