Gergely Péterfy

Budapest, Ungarn

Zu Gast im LCB:
2004

Gergely Péterfy, geb. 1966, publizierte in Ungarn Romane, Hörspiele und Erzählungen. Er wurde mit mehreren Stipendien und Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Jószef Attila-Preis (2004). In deutscher Übersetzung ist bisher die Erzählung »Schwarze Messe« erschienen (im Sammelband »Ungarn von Montag bis Freitag«, Suhrkamp). Gergely Péterfy erhielt ein Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung.

360