Filip Florian

Bukarest, Rumänien

Zu Gast im LCB:
2006

Filip Florian wurde 1968 in Bukarest geboren. Nach dem Studium der Geologie und Geophysik arbeitete er für die Kulturzeitschrift »Cuvîntul«, anschließend für Radio Freies Europa. 2005 erhielt er den Debütpreis der Kulturzeitschrift România Literarã. Er ist Gast des Stipendienprogrammes »Literarisches Doppelleben Sylt-Berlin«, das vom LCB gemeinsam mit dem Kunst:Raum Sylt-Quelle ins Leben gerufen wurde.

360