Daniil Granin

St. Petersburg, Russland

Zu Gast im LCB:
1995
1999

Der Romanciers und Essayist Daniil Granin, der 1919 in Wolyn geboren wurde, gilt als einer der großen russischen Autoren. Seine kritischen Bücher ließen ihn mehrmals mit der offiziellen sowjetischen Kulturpolitik in Konflikt geraten. In seinem neuesten Buch »Das Jahrhundert der Angst« setzt sich Daniil Granin mit der Frage auseinander, wie Angst als Konstante des sowjetischen Lebens bis heute das Handeln der Menschen bestimmt. Daniil Granin erhielt ein Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung.

360