Bettina Suleiman

Haifa, Israel

Zu Gast im LCB:
2014

Bettina Suleiman, geboren 1978 in Dessau, studierte in Leipzig Philosophie und Germanistik und promovierte in Philosophie zum moralischen Recht auf Selbstverteidigung im Israel-Palästina-Konflikt. Von 2010 bis 2013 absolvierte sie ein Masterstudium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie arbeitete für verschiedene Theater und NGOs in Israel. Im Herbst 2014 erscheint ihr Debütroman »Auswilderung« im Suhrkamp Verlag. Bettina Suleiman lebt in Haifa, Israel. Sie erhielt das LCB-Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats.

360