Andreas Schendel

Dresden, Deutschland

Zu Gast im LCB:
2005

Andreas Schendel, geboren 1971, veröffentlichte bisher Kinderbücher wie »Lotte und die Wüstenfreundschaft« (2000) und Romane, darunter »Fluchtpunkt« (Nagel & Kimche 2002). Andreas Schendel erhielt das Aufenthaltsstipendium der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

360