Ana Pranjkovic

Zagreb, Kroatien

Zu Gast im LCB:
2011

Ana Pranjkovic, 1982 geboren, übersetzt aus dem Spanischen und Deutschen ins Kroatische, u. a. Werke von Katharina Hagena, Eugenio Coseriu und Thomas Bernhard. Sie erhielt ein »Schritte”-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

360