Berliner Übersetzerwerkstatt 2017

Berliner Übersetzerwerkstatt

Die Berliner Übersetzerwerkstatt bietet bis zu zehn ausgewählten Übersetzer·innen fremdsprachiger Literatur ins Deutsche ein Stipendium und die Gelegenheit, an mehreren Wochenendseminaren durch intensive Textarbeit und Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Praxis ihre Sprachfertigkeit aufzufrischen, Kenntnisse in der Berufskunde zu gewinnen sowie durch Analyse, Vergleich und Kritik ihren Übersetzungsstil zu hinterfragen und zu überarbeiten.

Die Vermittlung von Produktions- und Rezeptionsvorgängen des Literaturbetriebs rundet die Fortbildung ab. Von September bis Dezember werden die ausgewählten Teilnehmer·innen an vier Wochenendseminaren durch den Projektleiter Thomas Brovot und durch Mentor·innen beraten und betreut. Die Berliner Übersetzerwerkstatt wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Aktuelle Ausschreibung

Berliner Übersetzerwerkstatt 2020
Bis zum 3. Juni 2020 (Poststempel) sind Bewerbungen um die Teilnahme an der Berliner Übersetzerwerkstatt 2020 möglich. Diese LCB-Werkstatt bietet bis zu zehn ausgewählten Übersetzer·innen fremdsprachiger Literatur ins Deutsche ein Fortbildungsstipendium in Höhe von 1.800 Euro und die Gelegenheit, an mehreren Wochenendseminaren durch intensive Textarbeit und Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Praxis ihre Sprachfertigkeit aufzufrischen, Kenntnisse in der Berufskunde zu gewinnen sowie durch Analyse, Vergleich und Kritik ihren Übersetzungsstil zu hinterfragen und zu überarbeiten. Die Vermittlung von Produktions- und Rezeptionsvorgängen des Literaturbetriebs rundet die Fortbildung ab. Von September bis Dezember 2020 werden die ausgewählten Teilnehmer·innen an vier Wochenendseminaren durch den Projektleiter Thomas Brovot und durch Mentorinnen und Mentoren beraten und betreut. Die Seminartermine sind: 25.-27. September, 23.-25. Oktober, 13.-15. November und 11.-13. Dezember 2020. Gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Richtlinien sind weiter unten auf der Seite abrufbar.

Die Berliner Übersetzerwerkstatt 2019

Die Teilnehmer·innen der Berliner Übersetzerwerkstatt 2019 sind Alexandra Berlina (Russisch), Jonis Hartmann (Englisch), Lea Hübner (Portugiesisch), Birgit Kirberg (Französisch), Maja Linnemann (Chinesisch), Kristin Lohmann (Katalanisch), Elke Ranzinger (Norwegisch), Michael Schickenberg (Englisch), Grit Weirauch (Französisch) und Sabine Wolf (Englisch). Geleitet wird die Übersetzerwerkstatt von Thomas Brovot.

Kontakt

Jürgen Jakob Becker

+49 (0) 30 816 996 25
becker@lcb.de

Teilen

360