Archiv

Veranstaltungen (6)

Hausgäste (2)

2017

März

Vera Dziadok

Minsk, Belarus

Vera Dziadok, 1978 geboren, hat als Journalistin gearbeitet, organisiert Kulturprogramme im Goethe-Institut Minsk und übersetzt deutschsprachige Literatur ins Belarussische, u. a. Daniel Kehlmann, Herta Müller und Clemens J. Setz. Sie erhielt ein »Schritte«-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

2013

Liljana Glisovic

Belgrad, Serbien

Liljana Glisovic, 1952 geboren, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Serbische, u. a. Ulrich Beck, Wilhelm Genazino und Clemens J. Setz. Sie erhielt das »Schritte”-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

Beiträge (1)

2020

April

Katharina Kohlhaas empfiehlt

Katharina Kohlhaas empfiehlt

Leselampe Extra#15 bei Literaturport.de: Katharina Kohlhaas macht eine Pause von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des LCB — in der Elternzeit (und in der Zeit der Kontaktbeschränkung) greift sie am liebsten zu den Büchern von Clemens J. Setz. Uns legt sie den zuletzt erschienenen Erzählband »Der Trost runder Dinge« (Suhrkamp Verlag, 2019) ans Herz.

“Setz’ rätselhafte Bilder, synästhetische Zuschreibungen und im besten Sinne absurden Phantasien sind voller Widerhaken, die in einem genau richtigen Maße irritieren und verstören, um horizonterweiternd sein zu können.”Zur Leselampe …

Seiten (1)

Katharina Kohlhaas empfiehlt

Katharina Kohlhaas empfiehlt

Leselampe Extra#15 bei Literaturport.de: Katharina Kohlhaas macht eine Pause von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des LCB — in der Elternzeit (und in der Zeit der Kontaktbeschränkung) greift sie am liebsten zu den Büchern von Clemens J. Setz. Uns legt sie den zuletzt erschienenen Erzählband »Der Trost runder Dinge« (Suhrkamp Verlag, 2019) ans Herz.

“Setz’ rätselhafte Bilder, synästhetische Zuschreibungen und im besten Sinne absurden Phantasien sind voller Widerhaken, die in einem genau richtigen Maße irritieren und verstören, um horizonterweiternd sein zu können.”Zur Leselampe …

360