Florian Hein

Florian Hein ist als Regisseur, Chorleiter und Autor tätig. Von 2012-2017 studierte er an der HfS „Ernst Busch“ Schauspielregie. Inszenierungen entstanden u.a. am bat-Studiotheater Berlin, dem WUK Theater Quartier Halle, dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dem Schauspiel Hannover und 2020 mit dem Film »Hammer&Spiegel(Mirror). Aus dem Theater ein Film.« erstmalig an der Volksbühne Berlin. Ein Schwerpunkt seines inszenatorischen Ausdrucks liegt auf der Arbeit mit Sprechchören, die an der Schnittstelle zwischen sprechen und singen operierern. Für sein Stück »Nichts tun – Florian Hein. Es gehr nur um mich« gründete er 2016 einen Berliner Sprechchor, 2019 rief er am WUK Theater Quartier Halle den Chor des Ostens ins Leben und gründete im Frühjahr 2020 am Schauspiel Hannover den Konsensklub. Darüber hinaus ist Florian Hein auch als Dramaturg und Performer tätig. Er wird am Festival POSTWEST // guess where (24.–26.06.20) der Volksbühne Berlin teilnehmen.

Florian Hein is a stage director, choir director, and writer. From 2012 to 2017, he studied directing at the Ernst Busch Academy of Dramatic Arts. He has staged productions at venues such as the bat-Studiotheater in Berlin, the WUK Theater Quartier in Halle, the Mecklenburgisches Staatstheater in Schwerin, the Schauspiel Hannover, and in 2020 he is staging a production at the Volksbühne Berlin for the very first time. One of the main focal points of his productions is his work with choral speaking, which operates at the interface between speaking and singing. For his play “Nichts tun—Florian Hein. Es gehr nur um mich” (Doing Nothing—Florian Hein. It’s All About Me), he founded a speaking choir in Berlin in 2016. In 2019, he launched the “Chor des Ostens” at the WUK Theater Quartier in Halle, and in spring 2020 he founded the “Konsensklub” at the Schauspiel Hannover. Florian Hein is also a dramatist and performer. He will take part in the festival POSTWEST // guess where (24th-26th June) at the Volksbühne Berlin.

360