LCB

Archiv

Veranstaltungen (1)

Hausgäste (1)

2021

August

Samuel Hamen

Luxemburg

Samuel Hamen, geboren 1988, lebt und arbeitet als freier Autor in Diekirch und Heidelberg. Er schreibt Literaturkritiken u. a. für Deutschlandfunk und ZEIT Online und wurde mehrfach für sein literarisches Schaffen ausgezeichnet, zuletzt 2020 mit dem Luxemburger Buchpreis sowie 2021 mit einem Jahresstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Bei Matthes & Seitz Berlin erscheint im Frühling 2022 sein Essay »Quallen. Ein Portrait«. Hamen ist Präsident des luxemburgischen Schriftstellerverbands A:LL. Mit freundlicher Unterstützung des Fonds Culturel National, Luxemburg.

mehr…

Beiträge (1)

2020

April

Samuel Hamen empfiehlt

Samuel Hamen empfiehlt

Leselampe Extra#30 via Literaturport.de: Thomas Stangl schafft es auf einer oder zwei Seiten lebhafte, schillernde Erzählungen zu schreiben. Dreißig Prosaminiaturen über Erinnerungen, Sehnsucht, Lust und Einsamkeit, sowie über politische Themen wie Flucht, Überwachungs- und Kontrollmechanismen, sind im Band »Die Geschichte des Körpers« (Droschl, 2019) versammelt — dem heutigen Lesetipp des Literaturkritikers und -bloggers Samuel Hamen: »Die Erzählungen haben etwas Verlegenes an sich, so, als hätten sie etwas sehr Schönes oder sehr Schreckliches erblickt, das sie einem mitteilen wollen, obwohl sie daran zweifeln, überhaupt Worte dafür zu finden.«Zur Leselampe …

360