LCB

(Zeitgeist)

Volker Sielaff

(Zeitgeist)

Was ich, als ich den Film sehe, noch nicht weiß: Es ist ein Kurzfilm von Godard, 1955 in Genf gedreht. Man glaubt, es sei Paris. »Un femme coquette«, 9 Minuten 18 Sekunden, in schwarz weiß. Die Musik zum Film: aus dem dritten der »Brandenburgischen Konzerte« von Bach.

Eine junge Frau schreibt einen Brief. Sie verlässt ihr Haus und streift allein durch die Straßen einer Stadt.

Nur wenige Einstellungen später: eine andere Frau an einem Fenster. Sie gibt einem Mann, der unten auf der Straße steht und zu ihr hoch schaut, ein eindeutiges Zeichen: Sie winkt ihn zu sich herauf.

Dann wieder die erste Frau: Sie ist stehen geblieben, hat die Szene beobachtet. Ab jetzt folgt die Kamera nur ihr, über Straßen, Brücken, bis in einen kleinen Park. Sie geht entschlossen, nicht mehr so ziellos wie vorhin.

In dem Park läuft sie vor einem Zeitung lesenden Fremden auf und ab, auf und ab. Lässt einen Handschuh fallen. Hebt ihn auf. Setzt sich. Neben den Mann auf die Bank. Blicke, hin und her. Als der Mann – die Zeitung hat er längst beiseite gelegt – näher an sie heran rückt, flieht sie, in Panik. Und er ihr nach. Sie rennt und schafft es gerade bis zu einer Tür. Er ist auch da. Verlangt nach dem Schlüssel. Gesten, Blicke, die Handlung, 9 Minuten 18 Sekunden.

In vielen Filmographien Godards taucht »Un femme coquette« nicht einmal auf. Der Ton ist Französisch, aber viel wird nicht gesprochen. Der Stoff ist einer Erzählung Maupassants entlehnt, in der es um eine verheiratete Frau geht, welche elektrisiert wird von dem Zeichen jener anderen Frau am Fenster.

Copy & paste, wenn man so will.

Etwas wird kopiert und im eigenen Leben eingefügt.

 


 

Woraus besteht die Gegenwartsliteratur? Unsere Reihe im Rahmen von »Neustart Kultur« fragt: Woraus ist die deutschsprachige Gegenwartsliteratur gemacht, aus welchen Materialien, Gegenständen und Ideen besteht sie, aus welchen Stoffen gewinnen Texte heute ihre Kraft? Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe hier.

Dieser ›Stoff‹ ist Teil von »Stoffe: Zeitgeist« zum 60. Geburtstag der Zeitschrift »Sprache im technischen Zeitalter«.

Materialsammlung »Stoffe«

(Zeitgeist)
360