Archiv

Veranstaltungen (1)

Projekte (1)

Ausstellungen (1)

Hausgäste (4)

2019

Oktober

Marcello Quintanilha

Brasilien

Marcello Quintanilha zählt momentan zu den anerkanntesten Autoren der brasilianischen Comicszene. 1971 in Niterói, Rio de Janeiro geboren, seit Jahren in Barcelona lebend, zeichnete und illustrierte er für Magazine und Zeitungen in Brasilien, Frankreich, Spanien und den USA. Im französischen Sprachraum ist er als Zeichner der Serie »Sept balles pour Oxford« (Text: Jorge Zentner und Montecarlo; Editions du Lombard) bekannt geworden. »Tungstênio« (avant Verlag, 2017, Ü: Lea Hübner) wurde beim Comicfestival Angoulême 2016 als bester Krimi und beim Rudolph Dirks Award 2017 in den Kategorien »Süd und Mittelamerika – Szenario und Zeichnungen« ausgezeichnet. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

2008

Marcelo Backes

Rio de Janeiro, Brasilien

Marcelo Backes, 1973 geboren, übersetzt deutsche Literatur von Heine bis Kafka, Lessing bis Ransmayr, Schiller bis Grass ins Brasilianische Portugiesisch. Zahlreiche essayistische Arbeiten zur deutschen Literatur und Philosophie. 2007 erschien sein erster Roman »maisquememoria«. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

1998

Marcus Jensen

Berlin, Deutschland

mehr…

1992

Marcel Beyer

Dresden, Deutschland

mehr…

Beiträge (5)

2020

September

Marcel Beyer: »Dämonenräumdienst«

Marcel Beyer: »Dämonenräumdienst«

Veranstaltung

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

2019

September

2018

November

Wörter schlafen nicht: Donnerstag 29. November

Eröffnung: Durs Grünbein
Es diskutieren: Lukas Bärfuss (Pygmäe), Marcel Beyer (Hooliganmoral), Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Rechtsstaat), Christina von Braun (Identität)
Performance: Jörg Piringer

Eintritt 8 € / 5 €

Skizzenblog (1)

2019

Dezember

360