LCB

Das Springen schreiben

Maren Wurster

Das Springen schreiben

Point of view © Bettina Düesberg

Es gibt diesen Film, den ich, wahrscheinlich war ich schon ein Teenager, zufällig im Fernsehen sehe. Wie ich überhaupt so viel im Fernsehen sehe, zuhause bei meinen Eltern. Also bei den abwesenden Eltern. Twin Peaks und 2001: Odyssee im Weltraum. Und eben diesen niederländischen Film, Spurlos verschwunden. Ein junger Mann begibt sich auf die Suche nach seiner Freundin, die bei einem Stopp an der Tankstelle plötzlich verschwindet. Er begegnet einem anderen Mann. „Du erfährst es“, sagt der zu ihm, „wenn du dich auf mich einlässt.“ Gewissheit für den Verlust der Kontrolle. Der verzweifelt suchende Freund willigt ein. Er erwacht in enger Dunkelheit, etwas klatscht auf das Holz über ihm. Jahre später macht ein US-Remake die grausame Idee zunichte: Hier hat der Freund eine neue Freundin, die ihn rechtzeitig freischaufelt. Im Original endet der Film in dem Sarg. Angstvolles Keuchen ist zu hören. Ein Streichholz wird gezündet, das Gesicht des Freundes erhellt sich, hektisch leuchtet er den Sarg aus. Er versteht. Das Licht erlischt wieder. Schwärze. Lange Zeit Schwärze, bis sich in der Ferne zwei Lichter begegnen. So erinnere ich mich auf jeden Fall. Ich erinnere mich auch, dass der Mann, also der Mörder, der, der den Sarg zuschaufelt, dass er als Kind über das Geländer eines Balkons klettert. Im Film erzählt er die Geschichte, um eine Grenze aufzuzeigen. Es gibt ein Davor und ein Danach. Eine Rückblende zeigt ihn als Jungen, sechs oder sieben Jahre alt. Er hält sich am Geländer fest und sieht nach unten. Ich kenne das, das Kribbeln, nachdem ich die Brüstung überwunden habe. Filmbilder und Kindheitserinnerung überlagern sich. „Es ist nur ein Schritt“, sagt der Mann. Der Junge springt. Ich schreibe.


 

Woraus besteht die Gegenwartsliteratur? Unsere Reihe im Rahmen von »Neustart Kultur« fragt: Woraus ist die deutschsprachige Gegenwartsliteratur gemacht, aus welchen Materialien, Gegenständen und Ideen besteht sie, aus welchen Stoffen gewinnen Texte heute ihre Kraft? Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe hier.

Dieser ›Stoff‹ ist Teil von »Niemehrzeit« und »Papa stirbt, Mama auch«.

Materialsammlung »Stoffe«

Das Springen schreiben

Point of view © Bettina Düesberg

360