Archiv

Veranstaltungen (2)

Projekte (2)

Ausstellungen (2)

Hausgäste (1)

1999

Asher Reich

Tel Aviv, Israel

Asher Reich, 1937 in Jerusalem geboren, entstammt einer orthodoxen jüdischen Familie. Seine Militärzeit war für ihn eine prägende Begegnung mit dem modernen Staat Israel und wurde zum Wendepunkt seiner persönlichen Geschichte. Er studierte Literatur und Philosophie und war Mitherausgeber von »Moznayim«, der Zeitschrift der Hebrew Writers Association. Bisher sind von ihm zehn Gedichtbände, mehrere Hörspiele, Theaterstücke und ein Roman erschienen. Auf deutsch wurde 1992 die Gedichtauswahl »Arbeiten auf Papier« (Rowohlt Verlag) veröffentlicht, 2000 erschien »Erinnerungen eines Vergesslichen« im Bleicher Verlag.

mehr…

Beiträge (3)

2020

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

2006

Juni

2003

Juli

Skizzenblog (1)

2018

Dezember

Apollo 18

11. Dezember 2018

Apollo 18

Die Raupe
Die Arbeit nützt dem Reichen.
Wir armen Dichter woll’n uns plagen!
Die Raupe plagt sich ohnegleichen,
Da musst du Schmetterlinge fragen.Mehr…

360