LCB

„[…] Liebe ist das Gegenteil von Verbrechen […]“

Veronika Springmann

Cruising_Springmann_Liebe ist …

© privat

„Wenn mir der Gedanke von Dir kommen wird, mein Herz wird immer weinen. Der Sommer 1959 wird unser Sommer bleiben; unser Sommer – erinnerst Du Dich noch? […] Von unserem märchenhaften Sommer bleibt mir nur der Brisk-Duft Deiner Haare […].“

Gefunden habe ich obenstehendes Zitat in einer umfangreichen Gerichtsakte im Rahmen meines Forschungsprojektes „Homosexuellenbewegung und Rechtsordnung in der Bundesrepublik“. Gegen den italienischen Staatsbürger Gino B. wurde umfassend ermittelt, weil ihm gleichgeschlechtliche Handlungen vorgeworfen wurden in einer Zeit, in der diese kriminalisiert waren. Während seiner Untersuchungshaft verfasste Gino B. die von ihm so benannten „Gefängnisblätter“ und ließ das Heft im A5-Format dem Ermittlungsbeamten zukommen mit dem Hinweis: „In diesen Blättern finden Sie eine Antwort an alle möglichen Vorwürfe, die Sie? meiner Homosexualität machen können. Sie können diese Blätter für Sie [sic], ganz privat, als ‚Souvenir‘ benutzen oder zu den Akten legen. Wirklich frei ohne jeden heimlichen Groll verbleibe ich Ihr ‚Hundertfünfundsiebziger‘ Italiener.“ Gino B. spielte wunderbar ironisch mit der Kategorisierung männerbegehrender Männer als „175er“, wie schwule Männer genannt wurden.

Die „Gefängnisblätter“ sind so aufgebaut, dass auf jeder Seite ein Gedanke steht, der sich gegen die Logik der Kriminalisierung von Homosexualität richtet. Unter anderem findet sich darin auch das Eingangszitat.

Im weiteren Eintauchen in diese Akte verstehe ich, dass Gino B. auch deswegen ein sehr anziehender Mann gewesen sein muss, weil es ihm gelang, seinen jeweiligen Liebhabern eine Idee von einem Leben außerhalb des piefigen Deutschlands der 1950er Jahre zu geben. An den Wochenenden fuhr er mit einem roten Sportwagen über die Dörfer, manchmal ins benachbarte Elsass oder nach Baden-Baden, damals ein Hot-Spot queeren Lebens. Und ich stelle mir vor, wie Gino B. mit Siegfried, so der Name des Mannes mit dem Brisk-Duft in den Haaren, einen leidenschaftlichen Sommer verbrachte.

 


 

Woraus besteht die Gegenwartsliteratur? Unsere Reihe im Rahmen von »Neustart Kultur« fragt: Woraus ist die deutschsprachige Gegenwartsliteratur gemacht, aus welchen Materialien, Gegenständen und Ideen besteht sie, aus welchen Stoffen gewinnen Texte heute ihre Kraft? Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe hier.

Dieser ›Stoff‹ ist Teil von »komm in den totgesagten park und schau: Cruising als kulturelle Praxis«.

Materialsammlung »Stoffe«

Cruising_Springmann_Liebe ist …

© privat

360