Wo bleibt denn der Humor?

Lesung: Eckhard Henscheid

Das vielfältige Gesamtwerk des Multitalents Eckhard Henscheid, Mitbegründer der »Neuen Frankfurter Schule«, gilt inzwischen als herausragender Beitrag zur zeitgenössischen deutschen Literatur. Doch Henscheid glänzt nicht nur als Lyriker, Erzähler, po-lemischer Essayist und Romancier, sondern auch als niveau- und humorvoller Literatur-, Kunst- und Musikkritiker. Heute stellt der 1941 in der Oberpfalz geborene Autor u.a. sein neues Opernbuch vor, in dem versucht wird, die heikle und dramaturgisch hochdelikate Frage zu klären, »Warum Frau Grimhild Alberich außerehelich Gunst gewährte« (Alexander Fest Verlag).

10.04.01

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Eckhard Henscheid

Teilen

360