LCB
Buchpremiere: Simoné Goldschmidt-Lechner
Simoné Goldschmidt-Lechner
»Messer, Zungen«

Buchpremiere: Simoné Goldschmidt-Lechner

»Messer, Zungen«
Moderation: Aidan Riebensahm

Im Herbst 2020 war Simoné Goldschmidt-Lechner Stipendiatin unserer Autor·innenwerkstatt Prosa, in diesem Sommer erscheint ihr erster Roman. »Messer, Zungen« (Matthes & Seitz) erzählt davon, wie schnell manche Leben vergessen werden, und wie viele Generationen sie dennoch in den Körpern derjenigen eingeschrieben bleiben, die nach ihnen kommen. Aus losen Fäden, Vergangenheitsbruchstücken und Mythen lässt die Autorin ihr Alter Ego den eigenen Stammbaum mit einer Radikalität gestalten, die der Wirklichkeit in nichts nachsteht. Das Buch stellt die Frage nach Herkunft und Heimat und danach, welche Geschichten es braucht, um dem Vergessen zu entrinnen.

27.07.22

Mittwoch, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Tickets

8 € / 5 €
In Kürze hier verfügbar. Auch an der Abendkasse.

Teilnehmer•innen

Simoné Goldschmidt-Lechner, Aidan Riebensahm

Teilen

cover-messer zungen

»Messer, Zungen«, Matthes & Seitz

Simoné Goldschmidt-Lechner © Maik Gräf

Simoné Goldschmidt-Lechner © Maik Gräf

31_Aidan Riebensahm © privat_web

Aidan Riebensahm © privat

360