Kai Wieland

Backnang, Deutschland

Zu Gast im LCB:
November 2020

Kai Wieland, geboren 1989, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Medienkaufmann und ein Studium der Buchwissenschaft in München, heute arbeitet er als Redakteur für ein Verlagsbüro in Stuttgart. Sein Debütroman »Amerika« (Klett-Cotta, 2018) wurde im Erscheinungsjahr mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet. Im Sommer 2020 erschien sein zweiter Roman »Zeit der Wildschweine« (Klett-Cotta), mit dessen Manuskript er für den Alfred-Döblin-Preis nominiert war. Er erhielt das LCB-Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats.

Kai Wieland
Kai Wieland © Wolfgang Irg
360