Friederike Gösweiner

Schwaz, Österreich

Zu Gast im LCB:
2016

Friederike Gösweiner, geboren 1980 in Rum bei Innsbruck, arbeitet als freie Lektorin und Literaturkritikerin für diverse Zeitungen. Mit ihrem Debutroman »Traurige Freiheit« (Dorschl 2016) wirft sie einen genauen Blick auf das Wechselspiel von Hoffnungen, Resignation und Aufbruch in der Generation der heute Dreißigjährigen. Mit freundlicher Unterstützung des österreichischen Bundeskanzleramtes.

360