Archiv

Veranstaltungen (22)

Beiträge (4)

2020

Juni

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

FörderungAus über 70 Einreichungen hat die Jury die Preisträgerinnen des Deutsch-Italienischen Übersetzerpreises in diesem Jahr ausgewählt. Verena von Koskull erhält für ihre deutsche Übersetzung des italienischen Generationenporträts »Die katholische Schule« von Edoardo Albinati (Berlin Verlag, 2018) den Hauptpreis. Als „große Vermittlerin des italienischen Sachbuchs“ würdigt die Jury außerdem das Lebenswerk von Friederike Hausmann. Der Förderpreis geht an Carola Köhler für ihre im avant-verlag veröffentlichten Übersetzungen der Graphic Novels »Kobane Calling« (2017) von Zerocalcare und »Die Tage der Amsel« (2018) von Manuele Fior. Wir gratulieren von ganzen Herzen.
Mehr…

Mai

Studio LCB mit Dževad Karahasan | 2016

Studio LCB mit Dževad Karahasan | 2016

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #36: Wie kommt es zum Niedergang einer blühenden Kultur? Wie zerstört religiöser Fundamentalismus eine vitale, von geistiger Vielfalt und Toleranz geprägte Epoche? Der Roman »Der Trost des Nachthimmels« (Suhrkamp, 2016) von Dževad Karahasan erzählt vom Mathematiker und Dichter Omar Chayyam und dem Verfall des Seldschukenreiches im 11. Jahrhundert, spricht aber zerstörerische Gewalten unserer Zeit an. Im Gespräch mit Maike Albath, Lothar Müller und Katharina Raabe diskutiert der neulich mit dem Goethe-Preis ausgezeichnete Autor über seine Erzählkunst, die Entstehung des Buches und seine Rezeption in Bosnien.
Direkt zum Podcast oder zu allen Hörtipps.

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

2019

September

Vom werdenden Wort – Del farsi parola

Vom werdenden Wort – Del farsi parola

Veranstaltung24. bis 26. September 2019
Über/setzen zwischen Italien und Deutschland
20 Übersetzer·innen und Kulturvermittler·innen kommen zu einem öffentlichen Treffen im LCB zusammen. Höhepunkt ist der Abend des 25. September, an dem Maike Albath, Francesca Melandri und Esther Hansen in Lesung und Gespräch zu erleben sind und im Anschluss die in Berlin lebende Sängerin Violetta Zironi auftritt.
Mehr…

Seiten (3)

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

FörderungAus über 70 Einreichungen hat die Jury die Preisträgerinnen des Deutsch-Italienischen Übersetzerpreises in diesem Jahr ausgewählt. Verena von Koskull erhält für ihre deutsche Übersetzung des italienischen Generationenporträts »Die katholische Schule« von Edoardo Albinati (Berlin Verlag, 2018) den Hauptpreis. Als „große Vermittlerin des italienischen Sachbuchs“ würdigt die Jury außerdem das Lebenswerk von Friederike Hausmann. Der Förderpreis geht an Carola Köhler für ihre im avant-verlag veröffentlichten Übersetzungen der Graphic Novels »Kobane Calling« (2017) von Zerocalcare und »Die Tage der Amsel« (2018) von Manuele Fior. Wir gratulieren von ganzen Herzen.
Mehr…

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Studio LCB mit Dževad Karahasan | 2016

Studio LCB mit Dževad Karahasan | 2016

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #36: Wie kommt es zum Niedergang einer blühenden Kultur? Wie zerstört religiöser Fundamentalismus eine vitale, von geistiger Vielfalt und Toleranz geprägte Epoche? Der Roman »Der Trost des Nachthimmels« (Suhrkamp, 2016) von Dževad Karahasan erzählt vom Mathematiker und Dichter Omar Chayyam und dem Verfall des Seldschukenreiches im 11. Jahrhundert, spricht aber zerstörerische Gewalten unserer Zeit an. Im Gespräch mit Maike Albath, Lothar Müller und Katharina Raabe diskutiert der neulich mit dem Goethe-Preis ausgezeichnete Autor über seine Erzählkunst, die Entstehung des Buches und seine Rezeption in Bosnien.
Direkt zum Podcast oder zu allen Hörtipps.

360