Archiv

Veranstaltungen (39)

Beiträge (4)

2020

Mai

Studio LCB mit Katja Lange-Müller | 1993

Studio LCB mit Katja Lange-Müller | 1993

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #35: Ein Auszug aus Katja Lange-Müllers 1993 noch unveröffentlichten Roman »Verfrühte Tierliebe« (Kiepenheuer & Witsch, 1995) löste eine lebhafte Diskussion über das komplizierte und beziehungsreiche Verhältnis zwischen Mensch und Tier, das nicht nur im Titel erscheint, sondern auch die Handlung des Romans bestimmt. Inwiefern tragen Individuen animalische Elemente in das soziale Leben hinein? Inwieweit ist ein solcher Vorgang unbewusst oder gesteuert und wie werden die Romanfiguren dadurch geprägt? Das Gespräch der Autorin mit Ulrich Janetzki, Monika Maron und Helge Malchow gibt es hier zum Nachhören.
Alle Hörtipps sind hier versammelt.

März

Studio LCB mit Terézia Mora | 2019

Studio LCB mit Terézia Mora | 2019

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #6: Im Studio LCB vom 28. August 2019 las Terézia Mora aus ihrem Roman »Auf dem Seil« (Luchterhand Literaturverlag) und diskutierte mit der Schriftstellerin Katja Lange-Müller und dem Schriftsteller, Schauspieler und Hörspielautor Andreas Jungwirth über den Abschluss ihrer Trilogie. Welche Entwicklung hat sie ihrem berühmten Protagonisten Darius Kopp zugedacht – und warum? Alle Tipps hier … oderdirekt zum Podcast ...

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

2003

Juli

Seiten (1)

Studio LCB mit Katja Lange-Müller | 1993

Studio LCB mit Katja Lange-Müller | 1993

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #35: Ein Auszug aus Katja Lange-Müllers 1993 noch unveröffentlichten Roman »Verfrühte Tierliebe« (Kiepenheuer & Witsch, 1995) löste eine lebhafte Diskussion über das komplizierte und beziehungsreiche Verhältnis zwischen Mensch und Tier, das nicht nur im Titel erscheint, sondern auch die Handlung des Romans bestimmt. Inwiefern tragen Individuen animalische Elemente in das soziale Leben hinein? Inwieweit ist ein solcher Vorgang unbewusst oder gesteuert und wie werden die Romanfiguren dadurch geprägt? Das Gespräch der Autorin mit Ulrich Janetzki, Monika Maron und Helge Malchow gibt es hier zum Nachhören.
Alle Hörtipps sind hier versammelt.

360