Archiv

Veranstaltungen (11)

Hausgäste (1)

1987

Hubert Winkels

Berlin, Deutschland

mehr…

Beiträge (3)

2020

April

Studio LCB mit Durs Grünbein | 1999

Studio LCB mit Durs Grünbein | 1999

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #30: Warum reagiert Durs Grünbein auf Fragen, welche die DDR betreffen, zurückhaltend? Wie hat er den gewaltigen Zuspruch der Feuilletons nach der Wende empfunden? Warum waren die Lyriker im Prenzlauer Berg “ästhetisch verfeindet”? Mit Helmut Lethen, Gustav Seibt und Hubert Winkels diskutierte der Georg-Büchner-Preisträger über sein poetisches Schaffen und die DDR und las aus dem Gedichtband »Nach den Satiren« (Suhrkamp, 1999) vor.

Alle Hör-Tipps hier oderdirekt zum Podcast …

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Studio LCB mit Thomas Kling | 1992

Studio LCB mit Thomas Kling | 1992

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #1 und legendär: Thomas Kling diskutiert mit Hajo Steinert und Hubert Winkels am 23. Juni 1992 die Rezeption seiner Lyrik und Performance. Mehr als 90 Minuten zum Nachhören und Downloaden! Ab jetzt gibt es an dieser Stelle regelmäßig Hör-Tipps aus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten. Alle Tipps hier … oderdirekt zum Podcast

Seiten (2)

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Studio LCB mit Durs Grünbein | 1999

Studio LCB mit Durs Grünbein | 1999

dichterlesen.netFrisch aus dem Archiv #30: Warum reagiert Durs Grünbein auf Fragen, welche die DDR betreffen, zurückhaltend? Wie hat er den gewaltigen Zuspruch der Feuilletons nach der Wende empfunden? Warum waren die Lyriker im Prenzlauer Berg “ästhetisch verfeindet”? Mit Helmut Lethen, Gustav Seibt und Hubert Winkels diskutierte der Georg-Büchner-Preisträger über sein poetisches Schaffen und die DDR und las aus dem Gedichtband »Nach den Satiren« (Suhrkamp, 1999) vor.

Alle Hör-Tipps hier oderdirekt zum Podcast …

360